Flug nach Fukushima im Flight Simulator 2020

Flug nach Fukushima im Flight Simulator 2020

Wie fliegt man zum Ort der Katastrophe von 2011?

Japan

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!

Am 11.03.2011 ereignete sich vor der Küste Japans ein schweres Erdbeben. Dadurch kam es zu einem Tsunami, der das Kernkraftwerk Fukushima I (Daiichi) schwer traf und eine nukleare Katastrophe auslöste. Bei diesen drei Ereignissen starben ca. 22.000 Menschen. Das Gebiet um das Kernkraftwerk ist evakuiert und wird auf unbestimmte Zeit unbewohnbar bleiben.

Flugroute

Vorschlag

  • Start auf dem Flughafen Fukushima (RJSF, 福島空港)
  • Flug in ost-südöstliche Richtung zum Funkfeuer Iwaki VORDME
  • Entlang der Pazifik-Küste zum Kernkraftwerk Fukushima II (Daini, 福島第二原子力発電所)
  • Weiter entlang der Küste zum Kernkraftwerk Fukushima I (Daiichi, 福島第一原子力発電所)
  • Zurück nach Westen zur Stadt Kōriyama (郡山市)
  • Entlang des Flusses Abukuma (阿武隈) bis querab Sukagawa (須賀川市)
  • Anflug auf den Flughafen Fukushima

Wendepunkte:

  • Fukushima RJSF: N371340 E1402540
  • Iwaki VORDME 117.7 IXE: N370856 E1405832
  • Fukushima II: N371900 E1410130
  • Fukushima I: N372518 E1410158
  • Kōriyama / Fluss Abukuma: N511613 E0301311
  • Querab Sukagawa: N371704 E1402446
  • Fukushima RJSF: N371340 E1402540

Länge der Flugstrecke und Flugdauer

Die Länge der begradigten Route entlang der Wegpunkte beträgt 83 Seemeilen, das sind 154 km. Bei einer Geschwindigkeit von 110 Knoten ist die nominale Flugdauer 46 Minuten. Hier sind aber nicht Start und Landung sowie Rundflüge an den einzelnen Stationen eingerechnet, so dass die effektive Dauer auf jeden Fall länger ist.

Lufträume

Zu beachten sind:

  • Gebiet RJT-TH 13 2
  • Gebiet RJR-2

Ausweich-Flugplätze

Die nächsten größeren Plätze sind Utsunomiya (RJTU, 宇都宮飛行場), ca. 90 km südwestlich, Sendai (RJSS, 仙台市), ca. 120 km nordöstlich und Ibaraki/Hyakuri (RJAH, 茨城空港) ca. 120 km südlich.

Flugplanung

Diese Route bei SkyVector:
https://skyvector.com/?ll=37.33304051111234,140.79364015686662&chart=301&zoom=2&fpl=N0110%20RJSF%203709N14059E

(Das ist natürlich eine sehr vereinfachte Flugplanung)

Route nach Fukushima, Japan
Route (Quelle: SkyVector)

Karten

Ich habe mich auf Skyvector und auf die JOG-Karte NJ 54-10 (1980) beschränkt. Nachteil bei der JOG (Joint Operations Graphic): Der Flugplatz Fukushima wurde erst 1993 in Betrieb genommen. Er fehlt also auf dieser Ausgabe von 1980, genauso wie das KKW Fukushima II.

Joint Operation Graphis (Air) NJ 54-10 (1980)
http://legacy.lib.utexas.edu/maps/jog/japan/nj-54-10-fukushima-japan.pdf

Karte Fukushima
(Quelle: US DoD / Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin)

Eindrücke vom Flug

In der Standard-Szenerie des Flight Simulator 2020 sind alle topografischen Elemente sehr gut abgebildet, so dass man beim Flug einen guten Eindruck der Gegend bekommt. Einschränkungen gibt es bei einzelnen Objekten, sie sind eher symbolisch dargestellt, gleiches gilt auch für die Kernkraftwerke. Das liegt natürlich daran, dass die Objekte vom Computer generiert sind, was garnicht anders machbar ist, um die unendliche Vielfalt des Flight Simulators zu realisieren. Daher dient der Flug eher dazu, die Gegend in ihrer Gesamtheit zu erleben - was schon alleine absolut lohnenswert ist.

Flughafen Fukushima RJSF
Der Flugplatz Fukushima liegt 60 km südlich der gleichnamigen Stadt. - Dazwischen liegt die Stadt Kōriyama, die mehr Einwohner als Fukushima hat. Interessant sind die Schriftzüge neben der Landebahn. (Quelle: Flight Simulator 2020)
Iwaki VORDME, Japan, Pazifik
Mit einem östlichen Kurs zum Pazifik, in Richtung Iwaki VORDME. - Am rechten Bildrand ist das Oval einer Automobil-Teststrecke zu erkennen, der Ai-Ring (Quelle: Flight Simulator 2020)
Kernkraftwerk Fukushima II Daini, Japan
Das Kernkraftwerk Fukushima II (Daini) - Auch dieses Kraftwerk mit 4 Blöcken wurde vom Tsunami erfasst. Es war jedoch besser geschützt und es gab keine Schäden an den Reaktorblöcken. Trotzdem wurde es 2011 abgeschaltet und 2019 endgültig außer Betrieb genommen. (Quelle: Flight Simulator 2020)
Kernkraftwerk Fukushima I Daiichi, Japan
Das schwer getroffene Kernkraftwerk Fukushima I (Daiichi) - Das Kraftwerk hatte 6 Blöcke, in den Blöcken 1 bis 3 kam es zu Kernschmelzen, nachdem die Kühlsysteme durch bis zu 14 m hohe Wellen beschädigt wurden. Die vielen Tonnen stehen erst seit dem Unglück auf dem Gelände. (Quelle: Flight Simulator 2020)
Richtung Kōriyama
Mit Westkurs Richtung Kōriyama - Wir müssen steigen, da das Gelände ansteigt. (Quelle: Flight Simulator 2020)
Kōriyama, Japan
Kōriyama ist eine Stadt mit 330 000 Einwohnern - Wir drehen nach links und folgen dem Fluss Abukuma. (Quelle: Flight Simulator 2020)
Tōhoku-Shinkansen
Hier führt die gerade Strecke des Hochgeschwindigkeitszuges Tōhoku-Shinkansen zweimal über den Fluss (Quelle: Flight Simulator 2020)
Querab der Stadt Sukagawa
Querab der Stadt Sukagawa - Links auf der kleinen Anhöhe kommt der Flugplatz Fukushima wieder in Sicht. Wir sind freigegeben für einen diagonalen Anflug auf Landebahn 19. (Quelle: Flight Simulator 2020)
Im Endanflug auf die Landebahn 19, Flughafen Fukushima
Im Endanflug auf die Landebahn 19 (Quelle: Flight Simulator 2020)

Hinweis

Microsoft Flight Simulator 2020 © Microsoft Corporation. Die Screenshots wurde gemäß den Verwendungsregeln für Spielinhalte von Microsoft unter Verwendung von Inhalten aus Flight Simulator 2020 erstellt, wird jedoch von Microsoft nicht unterstützt und steht mit Microsoft in keiner Verbindung.


Empfohlen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.

Navigation

Start