Fliegerhorst Erding

Erding Air Depot, Ehemaliger Flugplatz Erding

Historische Anflugkarten

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN481920 E0115655 (WGS84) Google Maps
HNN 1514 ft
BundeslandBayern
Location indicatorDBED (USAF); DEED, EDSE, ETSE (Luftwaffe)
OperatorUS Air Force (USAF), Deutsche Luftwaffe

Erding ist ein stillgelegter Flugplatz in Bayern. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er von der US Air Force genutzt, später von der Deutschen Luftwaffe. Heute ist er geschlossen.

1950er Jahre

NDB-Anflug Landebahn 26 Fliegerhorst Erding, Deutschland 1953
NDB-Anflug Landebahn 26 (November 1953) (Quelle: US DoD)
Karte Fliegerhorst Erding, Deutschland 1953
Flugplatz-Karte (November 1953) - Zu diesem Zeitpunkt wird der Platz von der US Air Force (USAF) betrieben. Die heute stillgelegte Landebahn 08/26 ist angegeben mit: Länge 1685 m, Breite 37 m (5530 Fuß x 120 Fuß). (Quelle: US DoD)

1960er Jahre

Karte NDB-Anflug Landebahn 26 Fliegerhorst Erding, 1960
NDB-Anflug Landebahn 26 (Oktober 1960) (Quelle: US DoD)

Index zu den Objekten auf den Karten

Funkfeuer:

  • Erding NDB "RD"
  • München NDB "DLM"

Flugsicherung:

  • Erding Tower
  • München Approach Control

Orte:

  • Altham, Dorfen, Freising, Haag, Langengeisling, Lern, Markt Schwaben, Moosburg an der Isar, St. Paul

Quelle für alle Karten, sofern nicht anders gekennzeichnet: US Department of Defense (US DoD)


Empfohlen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.

Navigation

Anflugkarten und Flugplatzkarten - Bundesrepublik Deutschland

Historische Anflugkarten und Flugplatzkarten

Start

mil-airfields.de bei Facebook