29.11.2020

Die Vorlage für den IT-Notfallplan hat sich in den vergangenen Monaten großer Beliebtheit erfreut. Trotzdem verlangte sie nach einer Überarbeitung, um sie handlungsorientierter zu gestalten. Die aktuelle Version 0.2 hat deshalb eine neue Struktur bekommen und gliedert sich jetzt in die drei Kapitel "Störungen und IT-relevante Ereignisse", "Arbeit des Krisenstabs" und "Verzeichnisse"

"Störungen und IT-relevante Ereignisse" behandelt den konkreten Umgang mit Störungen, deren Bewertung und den daraus abzuleitenden Eskalationsstufen wie Störung, Notfall, Krise und Katastrophe. Außerdem sind jetzt hier alle vorbeschriebenen Szenarien mit ihren Sofortmaßnahmen usw. angesiedelt.

Das Kapitel "Arbeit des Krisenstabs" hat Platz, um die Mitglieder des Krisenstabs zu hinterlegen, beschreibt ihre Arbeitsmodi, die Alarmierung und die Kommunikation.

Alle dokumentatorischen Daten wie die Kontaktdaten und die Beschreibung der IT-Infrastruktur befinden sich nun am Ende im Kapitel "Verzeichnisse".

IT-Notfallplan erstellen

Zur Downloadseite:
Word-Vorlage für einen IT-Notfallplan